FEIERABENDWALK #3 – BERICHT

Bremen ist eine Schatztruhe, gefüllt mit wunderschönen Raumperlen und einzigartigen Charakterstücken, die es zu entdecken gibt. 

An einigen laufen wir täglich vorbei. Nehmen sie aber vielleicht gar nicht wahr. Andere sehen wir. Und fragen uns: was befindet sich eigentlich innerhalb dieser Gebäude? Oder: wer sind wohl die Personen hinter dem Projekt, das wir toll finden?

Nicht alle RAUMPERLEN sind uns frei zugänglich. Einigen fehlt es einfach nur an Sichtbarkeit – denn sie sind da, strahlen und werden dennoch nicht gesehen.
Oft sehen wir zwar Produkte die uns gefallen, nicht jedoch die Menschen, die dahinter stehen. Wir fragen uns vielleicht „wie kommt man auf so eine coole Idee?“, doch selten finden wir die Gelegenheit, tatsächlich „hinter die Kulissen“ zu schauen.

Wir kennen diese Raumperlen sowie Charakterstücke. Und wir zeigen sie Dir. 

Gemeinsam mit CHARAKTER.STÜCK, einem Portal für Restaurants und Produkte – fairtrade und handmade in Bremen, haben wir das Projekt „Raumperlen mit Charakter“ ins Leben gerufen. Zusammen organisieren wir Feierabendwalks, bei denen wir Bremens außergewöhnlichste Raumperlen präsentieren und sie mit einzigartigen Charakterstücken schmücken.

Uns liegt es am Herzen zu zeigen, was Bremen alles Schönes zu bieten hat und was Cooles entstehen kann, wenn man sich zusammenschließt und als Team neue Ideen spinnt. Netzwerken ist schließlich das A&O und besonders in unserer geliebten Hansestadt ganz wunderbar möglich. Immer wieder stellen wir fest: gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam können wir Neues ins Leben rufen. Gemeinsam können wir Dinge bewegen, inspirieren und wachsen. Das macht unheimlich Spaß und das ist der Gedanke hinter diesem Projekt: erleben, entdecken, teilen.

Nach zwei wunderbaren Feierabendwalks, an die wir uns sehr gerne zurückerinnern, ging es am 21.06.2018 in die dritte Runde. Der Feierabendwalk #3 fand zum Thema „Bremen beschwingt“ statt. Was wir dieses Mal alles entdeckt haben? Lies selbst!

KOCH -„filosoofie“- IM SUDHAUS GEWÖLBE

Die Truppe im filosoof

Um 17:30 trifft sich die 30-köpfige, bunte Truppe an der Schwankhalle in der Neustadt Bremens.

Wir sind gespannt auf die Orte und Projekte, die wir auf dem dritten Feierabendwalk kennenlernen werden. Vor allem freuen wir uns darauf, unsere neuen Mitwalker kennenzulernen und bekannte Gesichter von den vorangegangenen Feierabendswalks wiederzusehen. Zuerst gibt es eine Begrüßungsrunde, in der sich jeder kurz vorstellt. Auch dieses Mal sind Entdecker und Kreative aus vielen verschiedenen Richtungen dabei. Fotografen, Blogger, Bremen-Liebhaber und weitere Interessierte freuen sich auf einen entspannten, erlebnisreichen Abend in RAUMPERLEN mit CHARAKTER.

Direkt neben dem Treffpunkt befindet sich das filosoof im alten Sudhaus Gewölbe.

Dort stellen sich uns direkt die sympathischen Inhaber vor und erklären, dass „filosoof“ die niederländische Schreibweise für Philosoph ist. Das Ambiente des Restaurants setzt sich aus leisen Jazz-Klängen, Geplauder, liebevollen Details und duftende Speisen zusammen. Außerdem kann man im hauseigenen Kochstudio sogar selber der Kochlöffel schwingen!
Nun haben wir Zeit, uns in Ruhe umzuschauen und toll angerichtete Häppchen zu probieren. Passend zu unserer Gruppe und der „crossover“-Speisekarte ist für wirklich jeden etwas Leckeres dabei. Von Saté Spießen über vegane Speisen bis hin zu Datteln und Antpasti! Köstlich! Nebenbei können wir uns bei einer netten Runde Minigolf sogar noch sportlich betätigen.

Minigolf im Restaurant?

Genau! Die Minigolfanlage vom Café und Restaurant Rauchkate in Beverstedt-Wehldorf wurde einmal quer durchs filosoof verlegt, wo wir nun unser Geschick unter Beweis stellen können. Als kleine Belohnung gibt es tolle Gutscheine von der Rauchkate!
Als nächstes bringt uns das allseits bekannte, norddeutsche Schmuddelwedda einen kurzen Regenschauer. Doch davon lässt sich schon lange kein Bremer mehr abhalten! Weiter geht es für uns zu Fuß in Richtung Huckelriede, immer entlang des Werdersees. Für Erfrischungen auf dem Weg sorgt nun statt des Regens das Bier Bullit Bike. Norbert und seine hopfenhaltigen Kaltgetränke aus der Union Brauerei sind auch dieses Mal wieder mit von der Partie. Er versorgt uns mit kühlem Blonden, so wie es sich für einen Feierabend(walk) gehört. 😉

MARIE-WESER – EINE MELODISCHE ÜBERRASCHUNG

Gosia und Elói im Marie Weser

 

Angekommen bei der zweiten RAUMPERLE „Marie Weser“ in Huckelriede, werden wir direkt mit beschwingenden Sounds von Gosia und Elói empfangen.

Dieser unvermittelte musikalische Einstieg nach dem 40-minütigen Walk am Werdersee zaubert sofort ein Lächeln auf unsere Gesichter. Wer da für uns singt und spielt und was das Besondere an der Location ist, wird uns nach dem ersten Song verraten. Das Duo gehört zur Goodgang. Saskia, die Gründerin der Goodgang, ist immer auf der Suche nach guten Ideen, buntem Quatsch und kreativen Projekten. Diese erhalten von der Goodgang Unterstützung für den Start, um ein ganz großes Ding zu werden! Wer auch zur coolsten Gang Bremens gehören will, kann sich direkt auf der Website mit den fancy Klamotten der Goodgang eindecken.

 

Jacken der Goodgang

Nach der musikalischen Ankunft haben wir Zeit, das Marie Weser genauer zu inspizieren. Dazu stellt uns Marco vom Martinsclub (hierzu gehört das Marie Weser) das Café vor. Uns begegnen interessante selbstgemachte Produkte, wie Sirup und Pesto in einem fröhlich eingerichteten Surrounding.
Um die neuen Eindrücke auf uns wirken zu lassen, gibt es abschließend noch ca. eine halbe Stunde stimmungsvolle Musik von Gosia und Elói. Einfach himmlisch!

Bremen ist einfach toll!

Das Resümee des Feierabendwalks #3 fällt damit ähnlich aus, wie bereits bei den ersten beiden Walks: Bremen hat unglaublich viel zu bieten! Es lohnt sich immer, ein bisschen Zeit zu investieren, um diese Stadt mit seinen vielen (teilweise versteckten) RAUMPERLEN und CHARACKTER STÜCKEN neu zu entdecken!
Mit dem Projekt „Raumperlen mit Charakter“ und dem dazugehörigen Feierabendwalk wollen wir Räume und Projekte sichtbar machen. Wir wollen Menschen zueinander führen und inspirieren. Außerdem möchten wir zeigen, wie vielfältig nutzbar Räume sein können und wie viele einzigartige Orte und Menschen es in Bremen gibt. Es fühlt sich auch dieses Mal wieder an, als wär uns dies gelungen. Wir hoffen, dass nicht nur wir so viel neue Motivation und kreativen Input aus diesem Abend mitnehmen konnten.

Liebe MitmacherInnen, liebe MitWalkerInnen, liebe KooperationspartnerInnen – der Abend war vor allem durch euch einzigartig und wunderbar, vielen Dank an Euch alle!

Wir freuen uns schon jetzt unheimlich auf den nächsten Walk!
Euer RAUMPERLE-Team

Viele weitere tolle Aufnahmen des Abends findest Du in unserer Galerie.

Außerdem gibt es auch dieses Mal wieder ein ziemlich cooles Video von unserem Mitwalker Olaf Clausing! Vielen Dank, lieber Olaf! 🙂

2 Gedanken zu „FEIERABENDWALK #3 – BERICHT&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.