BoxCoaching im Integralis Institut Bremen

Das Integralis Institut Bremen ist eine Gemeinschaft von erfahrenen, praxisorientierten Therapeuten und Beratern.
Die Therapie und Beratungsangebote basieren auf der Integralis-Methode, die 2003 entwickelt wurde und sich mit integraler Bewusstseinsentwicklung, modernen systemischen und körperorientierten Ansätzen befasst und diese integriert. Individualpsychologische, systemische und transpersonale Betrachtungs- und Arbeitsweisen sollen helfen, persönliche Handlungspielräume durch das Aufarbeiten von Gewohnheitsmustern im Denken, Fühlen und Verhalten zu erweitern. Durch die Integralis-Methode sollen Menschen, sowohl privat als auch im beruflichen Umfeld, bewusster reflektieren, an Lebensqualität und Stärke gewinnen, an ihrer Selbstverwirklichung arbeiten und sich entfalten. Das Integralis- Institut Bremen wurde 2007 von Jörg Kothe gegründet. Er leitet die BoxCoaching- Kurse des Instituts.

Um herauszufinden, was hinter der BoxCoaching-Methode steckt und wie man mit Hilfe dieser sein Selbstwertgefühl erhöhen und innere Konflikte lösen kann, habe Ich mich mit Jörg Kothe zu einem Gespräch getroffen.

Was steckt hinter der BoxCoaching-Methode

A: Neben Beratungsgesprächen und Systemaufstellungen bietet das Integralis Institut auch BoxCoaching- Kurse. Was hat es damit auf sich?

JK: Es handelt sich um eine Methode der Körpertherapie. Mit Hilfe der Boxhandschuhe wird der Emotionalkörper in Bewegung gesetzt. Es ist eine Methode, um die Persönlichkeit zu entwickeln und ein Hilfsmittel, die Körperintelligenz zu befragen.

A: Was bewirkt BoxCoaching und wobei hilft es?

JK: Im Vergleich zur Gesprächstherapie oder zum Coaching wo es nur um Gespräche geht, kommt der Körper in Bewegung und es zeigen sich manchmal ganz andere Reaktionsmuster und Energien. Beim Sport ist man anders drauf, als wenn man sich unterhält. Man kommt aus sich raus. Der Klient/die Klientin bringt immer ein Anliegen mit. Man beschäftigt sich häufig zuerst mit dem Problem, wie zum Beispiel Schmerz oder dem Familiensystem. Dann zieht man die Boxhandschuhe an und kann sich mit seinem Ärger in Verbindung setzen und über diesen Ärger zu seiner Kraft finden. Mit der Gesprächstherapie findet man heraus „Wo komme ich her?“ Durch das BoxCoaching geht man einen Schritt nach vorne: „Wo will ich hin?“ BoxCoaching ist sehr vielfältig.

A: Warum gehen Leute zum BoxCoaching?

JK: Es gibt viele unterschiedliche Beweggründe. Der eine möchte sich dem Chef gegenüber durchsetzen oder dem Partner/der Partnerin. Andere haben andere Ängste und wollen sich im Grunde genommen mit sich selbst verbinden, etwas in sich selbst finden, das sie stark macht.

A: Wie kann man sich das vorstellen, kommen viele Leute mit der Intention, einfach ihre Wut an einem Boxsack auszulassen?

JK: In unseren Räumlichkeiten hängt tatsächlich auch ein Boxsack und man kann seiner Wut einfach mal so viel Raum geben wie man will, sich richtig austoben im Beisein eines anderen Menschen, wie beispielsweise mir. Ich halte das aus, dass sage Ich auch immer ganz deutlich. Viele Menschen leben unter ihrem Niveau. Sie trauen sich nicht, mit voller Kraft im Leben zu sein. Oft nimmt man negative Erfahrungen schon aus der Kindheit mit. Unterdrückung, Angst und Trauma können im Boxcoaching wieder ans Licht kommen. Diese Erlebnisse müssen aufgefangen und aufgearbeitet werden.

A: Muss immer ein gewisses Aggressionspotenzial vorhanden sein, um zu boxen?

JK: Aggression ist immer dabei. Ohne Aggression ist leben nicht möglich. Und das ist auch etwas, was ich sehr gerne vermitteln möchte: Aggression ist ein Lebensantrieb. Ich habe mal eine Übersetzung aus dem lateinischen gelesen: „aggredi“ – ins Leben treten. Aggression ist also ein Lebensimpuls. Die Form von Aggression, die ich hier vermitteln und fördern möchte, ist nicht gegen jemanden gerichtet, sondern für sich selbst. Denn was oft verwechselt wird, ist Aggression und Gewalt. Gewalt entsteht oft aus unterdrückter Aggression. Wenn die Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmtheit, die jeder Mensch hat, unterdrückt wird, kann es passieren, dass einem irgendwann der Kragen platzt. Es kann aber auch passieren, dass sich die Aggression nach innen richtet und man beispielsweise krank wird oder psychische Probleme bekommt.

A: Wie kann man Probleme durch BoxCoaching verarbeiten?

JK: Das kommt immer auf das Problem an und wie tief es liegt. Die Menschen kommen mit einem Problem ganz unterschiedlicher Art und wir versuchen dann während der Stunden, dass der Klient/ die Klientin ein Selbstverständnis zu seiner/ ihrer eigenen Kraft entwickelt. Freude an der eigenen Kraft und Freude an der eigenen Aggression, wenn diese konstruktiv und für sich selber eingesetzt wird. Im positiven Sinne.

A: Wie läuft das BoxCoaching im Integralis-Institut ab?

JK: Nach der Anmeldung gibt es zuerst einmal eine Diagnose-Stunde und dann macht man einen ersten Termin. Wir nennen das „Auftragsklärung“. Der Klient/ die Klientin kommt mit seinem/ ihrem Anliegen und erzählt von seinem/ihrem Problem. Ich schaue dann, wie ich der Person helfen kann und wie wir zu einem guten Ergebnis kommen. Und dann machen wir auch direkt die ersten Übungen in der Stunde. Da kommt der physische Körper schon
manchmal auf Hochtouren. Sowohl Coach als auch Klient/Klientin haben Boxhandschuhe an und man macht erste leichte Übungen. Dabei kommt oftmals schon raus, dass die Menschen sich nicht viel zumuten mögen, weil sie größere Angst haben, jemanden zu verletzen, als sich selbst zu stärken.

A: Wird während der Übungen gesprochen?

JK: Es wird dabei geredet. Ich hake dann auch nach, wie es dem Gegenüber geht. Es geht ganz viel übers Fühlen. Der Körper kann ja nicht sprechen, das tut er quasi durch Emotionen. Dann stelle ich Nachfragen und dann geht es Stück für Stück weiter. Oftmals kommen auch Angst und alte Erinnerungen zum Vorschein. Gewaltanwendung oder Mobbing zum Beispiel. Auch Enttäuschungen. Und es wird klar, dass sich die Psyche so eingerichtet hat, dass sie überleben kann.

A: Neben Einzelstunden bieten Sie ja auch Workshops an. Wie unterscheiden sich Teambuilding und Führungskraft-Entwicklungs Workshops?

JK: Beim Teambuilding Prozess lernt sich das Team ganz anders und vor allem besser kennen. Durch die Bewegungsübungen entsteht eine andere Atmosphäre. Und das ist für den Teamgeist in Zukunft ein Erfolg. Wenn Führungskräfte kommen geht es meist darum, individuelle Konflikte auch mit Angestellten oder Leuten auf Augenhöhe zu klären. Es kommen auch private Führungskräfte. Denn auch im privaten Umfeld geht es um Führung: Wie will ich mein Leben leben? Wie will ich mit gewissen Dingen umgehen? Führungskraft im weitesten Sinne bedeutet auch, in wieweit ich die eigene Verantwortung für mich selbst übernommen habe.

Beim BoxCoaching baust Du Agressionen ab und stärkst Deine Selbstkontrolle. Körper und Geist werden verbunden und Du wirst körperlich und psychisch gestärkt.
Boxcoaching ist vielseitig und kann Dir bei vielen Alltagsproblemen helfen, Dich stärken und Du kannst positiv und angstfreier durchs Leben gehen.

Du hast Lust bekommen, an einem BoxCoaching-Kurs teilzunehmen?

GEWINNE DEINE TEILNAHME AN EINER BOXCOACHING STUNDE

Wir verlosen zusammen mit dem Integralis-Institut Bremen die Teilnahme an einer Stunde BoxCoaching zur Persönlichkeitsentwicklung.
Was du dafür tun musst? Erzähl uns von Deinen Zielen für 2019! Schreib uns deine Antwort bis zum 17.03.2019, 23:59 Uhr an info@raumperle.de.
Unter allen Teilnehmenden wird der Gewinn per Zufallsprinzip verlost. Der Gewinner/ die Gewinnerin wird von uns schriftlich benachrichtigt und hat 14 Tage Zeit, sich bei uns zurückzumelden, um den Gewinn zu erhalten. Eine Übertragung oder Barauszahlung ist nicht möglich.

Du suchst einen Raum für Workshop, Seminar oder Meeting?

Das Integralis-Institut bietet Dir verschiedene Räumlichkeiten dafür an! Schau doch mal auf RAUMPERLE vorbei!
Weite Informationen zu den Angeboten des Integralis- Instituts wie Boxcoaching, Beratungsgesprächen und Systemaufstellungen findest du auf integralis-bremen.de.

Beratungsraum 1 Integralis
Beratungsraum 1 Integralis
Seminarraum Integralis
Seminarraum Integralis
Beratungsraum 2 Integralis
Beratungsraum 2 Integralis

 

PS – ebenfalls für Dich interessant 

 

Ein Gedanke zu „BoxCoaching im Integralis Institut Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.