Aussenansicht Klimahaus

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost – Raum für Nachhaltigkeit

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat am 25. September 2015 in New York 17 nachhaltige Entwicklungsziele verabschiedet. Diese Ziele sollen bis 2030 erreicht werden. Auch das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost  hat sich den Nachhaltigkeitszielen verpflichtet und  beschäftigt sich intensiv mit dem Thema. Im Ausstellungsbereich „World Future Lab“ haben die Entwicklungsziele der „Agenda 30“ einen eigenen Bereich. So macht das Klimahaus einen ersten Schritt zur Verbreitung und Umsetzung dieser Ziele und motiviert seine Besucher, dies ebenfalls zu tun.

Titelfoto: Außenansicht Klimahaus Bremerhaven 8° Ost , Marcus Meyer

WIE SETZT DAS KLIMAHAUS BREMERHAVEN 8° OST DIESE ZIELE UM?

Agenda 30 - Ziele für eine nachhaltige Entwicklung weltweit
Agenda 30 – Ziele für eine nachhaltige Entwicklung weltweit

Das Klimahaus bietet jährlich Zugang für 100.000 Schüler und Schülerinnen und zeigt, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen auswirken wird. Dadurch vermittelt das Klimahaus (4) Hochwertige Bildung. Schon bei der Planung des Hauses wurde ein umfassendes Energiekonzept bedacht. So werden tagtäglich (7) saubere und bezahlbare Energien genutzt. Der Einkauf des Klimahauses wird zentral organisiert und nachhaltig gestaltet. Das Klimahaus steht für (12)  verantwortungsvollen Konsum und Produktion. In den Ausstellungsbereichen des Hauses wird auf alle Aspekte und (13) Maßnahmen zum Klimaschutz aufmerksam gemacht und die Besucher dafür sensibilisiert. In den Ausstellungsbereichen Alaska und Samoa wird der Fokus auf das (14) Leben unter Wasser gesetzt und negative Einflüsse wie Plastikmüll und geschädigte Unterwasserwelten beleuchtet. Und auch das (15) Leben an Land und die Bedeutung intakter Ökosysteme sind zentrale Themen der verschiedenen Ausstellungsbereiche des Klimahaus Bremerhaven 8° Ost. (17) Partnerschaften zur Erreichung der Ziele: Um möglichst viele der Zielsetzungen umzusetzen und zu erreichen, kooperiert das Klimahaus mit vielen internationalen und nationalen Organisationen. 2017 wurde es mit dem B.A.U.M Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.*

Ausstellungsbereich World Future Lab Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Ausstellungsbereich World Future Lab Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

DEIN BEITRAG ZUM THEMA NACHHALTIGKEIT

In unserem heutigen Blogartikel möchten wir darauf eingehen, wie Du etwas für den Klimaschutz tun und Deinen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit leisten kannst. Im Klimahaus Bremerhaven hast Du die Möglichkeit auf eine kleine Weltreise gehen. Und auch im Alltag ist Reisen ein allgegenwärtiges Thema, egal ob privat oder beruflich. Viele Menschen vergessen dabei die Folgen dessen für unsere Umwelt. Immer mehr Leute wählen deshalb den Weg des „nachhaltigen Reisen“. Diese Art des Reisens möchten wir Dir näher bringen.

SANFTER TOURISMUS

Nachhaltig Reisen entspricht dem „sanften“ Tourismus. Diese Form des Reisens legt ihren Fokus darauf, möglichst wenige Auswirkungen auf die Natur zu haben, diese möglichst ursprünglich zu erleben und sich der Kultur des Reiselandes anzupassen.  Unser Bewusstsein für Nachhaltigkeit beim Reisen soll gefördert werden.

TU’S FÜR DEINE UMWELT

Hier kommen 10 Fakten, wie Du deine Reise nachhaltig gestalten kannst:

#1 Die Wahl des Reiseziels

Für einen schönen Urlaub muss man nicht unbedingt weite Entfernungen auf sich nehmen. Auch nahe Ziele können tolle Urlaubsorte sein. Oft ist es gar nicht nötig, in ein entferntes Land zu reisen. Wenn Du Dich doch für einen weiter entfernten Reiseort entscheidest, sollte die Distanz zwischen Wohn- und Urlaubsort in einem sinnvollem Verhältnis zur Reisedauer stehen. Bremerhaven beispielsweise liegt direkt am Wasser und ist Heimat des Klimahaus – dort kannst Du nachhaltig um die Welt reisen.

#2 Informiere Dich über dein Reiseziel

Vor deiner Reise ist es wichtig, Dich mit der Kultur, den Gewohnheiten und den Gegebenheiten deines Urlaubslandes bekannt zu machen.

#3 Verkehrsmittel

Durch die Wahl Deines Verkehrsmittels kannst Du einen erheblichen Beitrag zu Deinem ökologischen Fußabdruck beitragen. Denke in jedem Fall darüber nach, ob es wirklich nötig ist, das Flugzeug zu nehmen oder ob Du entweder die ganze oder wenigstens Teile der Strecke mit der Bahn oder anderen Verkehrsmitteln zurücklegen kannst.

#4 Auf All Inclusive Reisen verzichten

All Inclusive widerspricht dem Konzept des nachhaltigen Reisens. Durch den Massentourismus werden große Tourismuskonzerne unterstützt aber nicht die einheimische Bevölkerung.  Wähle lieber ein Hotel mit einem nachhaltigen Konzept. Die Zahl dieser Hotels wächst stetig.

#5 Gepäck

Verzichte auf so viel Gepäck wie nötig. Halte Dich wirklich nur an das Nötigste. Mehr Gepäck bedeutet mehr Ballast und weniger Flexibilität. Außerdem erhöht mehr Gepäck den Treibstoffverbrauch.

#6 Digital statt auf Papier

Versuche, für Deine Reise möglichst auf Papier zu verzichten. Tickets, Reisebestätigung und Co lassen sich bequem auf dem Handy abspeichern. Und auch die Karte Deines Reiseziels lässt sich mit der passenden App einfach herunterladen und offline nutzen. So sparst du Papier und produzierst weniger Müll.

#7 Verzicht auf Mietwagen

Nutze statt eines Mietwagens lieber einen Bus, um vom Flughafen zum Hotel zu kommen. Und auch vor Ort solltest du versuchen, das Auto stehen zu lassen und vieles zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

#8 Wasser und Energie sparen

Auch während Deiner Reise solltest Du nicht unnötig Wasser und Strom verbrauchen. Gerade wenn Du in Ländern unterwegs bist, in denen diese Ressourcen nicht selbstverständlich sind. Und ganz wichtig: Klimaanlage nur wenn es wirklich nötig ist! Ansonsten am besten immer ausstellen.

#9 Müll vermeiden

Achte darauf, nirgendwo achtlos Müll liegen zu lassen. Hab bei Ausflügen einen Müllbeutel dabei, sodass Du Deinen Müll richtig entsorgen kannst. Versuche außerdem, so gut es geht auf Plastik zu verzichten.  Dies ist übrigens nicht nur auf Reisen ein wertvoller Tipp. 😉

#10 Nachhaltigen Tourismus empfehlen

Erzähle Freunden und Familien von Deiner Reise, gib Tipps weiter und berate sie, wie auch sie nachhaltige Entwicklungsziele umsetzen und ihren Urlaub nachhaltig gestalten können. Je mehr Menschen nachhaltig reisen, desto länger bleiben uns die schönen Orte auf dieser Welt erhalten, die wir auf unseren Reisen entdecken wollen.

Das alles sind Tipps und Anregungen für Dich, die gar nicht so schwer zu befolgen sind, oder?

NEUGIERIG GEWORDEN?

Du möchtest mehr über das Thema Nachhaltigkeit und die nachhaltigen Entwicklungsziele erfahren? Dann schau doch mal im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost vorbei!
Der Ausstellungsbereich World Future Lab wurde speziell zur Vermittlung von Kompetenzen für eine nachhaltige Lebensweise konzipiert und macht sichtbar, was jeder Einzelne für die globale Zukunft tun kann. Dieser Bereich kann auch exklusiv für Gruppen gemietet werden.

GEWINNE DEINE WELTREISE IM KLIMAHAUS BREMERHAVEN 8° OST

Du hast die Möglichkeit Deine Weltreise im Klimahaus zu starten!

Zusammen mit dem Klimahaus Bremerhaven 8° Ost verlosen wir 2 Eintrittskarten für deinen Besuch sowie das Ausstellungsmagazin „acht°ost“.

Was Du tun musst, um zu gewinnen? Verrate uns einfach deinen Beitrag, um nachhaltig zu Reisen.
Schicke Deine Antwort bis zum 05. März um 23:59 Uhr an info@raumperle.de. Unter allen Einsendungen verlosen wir  per Zufallsprinzip.

Der Gewinner/ die Gewinnerin wird schriftlich von uns benachrichtigt und hat 14 Tage Zeit, sich bei uns zurückzumelden, um den Gewinn zu erhalten.
Eine Übertragung oder Barauszahlung ist nicht möglich.

Du suchst einen Raum für Dein Event?

Das Klimahaus bietet Dir verschiedene Räumlichkeiten: ob Feierlichkeiten am Sandstrand in der Samoa-Lagune, gemeinsam Kochen in der Eventküche oder Konferenzen und Workshops im Tagungsraum „Kyoto„, hier findet jeder den richtigen Raum für seinen individuellen Anlass! Schau doch mal auf RAUMPERLE vorbei!

"Kyoto" Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
„Kyoto“ Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Eventküche Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Eventküche Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Samoa Lagune Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Samoa Lagune Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Eventküche Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
„Kyoto“ Foto: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

 

 

 

 

 

 

 

 

 


PS – ebenfalls für Dich interessant:

*https://www.klimahaus-bremerhaven.de/de/ueber-uns/das-klimahaus/nachhaltigkeit.html am 14.02.19 um 10:23

2 Gedanken zu „Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost – Raum für Nachhaltigkeit&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.